Der Jugenclub, die Kinder und das Digitale

Nachrichten

Einladung zum Gespräch

Information, Situationsanalyse und Gespräch.

Am Mittwoch, 12. Juni, 18.00 Uhr, im Jugendclub Damshagen.

Auf der einen Seite bietet das Digitale nie dagewesene Möglichkeiten, sich zu vernetzen, miteinander zu kommunizieren, sich zu informieren, zu lernen, seine Kreativität auszuleben und Spaß zu haben.

Aber:

Kinder mit eigenem Smartphone werden immer jünger. Möglichkeiten, sich und auch die Kinder gegen digitalen Missbrauch zu schützen werden zwar umfangreicher, aber damit auch komplizierter. Diesen Schutz zu umgehen, entwickelt sich leider ebenso weiter, oft sogar mit höherer Geschwindigkeit. Was tun?

Die Zeit, die Kinder an digitalen Geräten verbringen, wird immer länger. Die Zahl und die Möglichkeiten der Programme und Anwendungen wächst rasant und die Tricks der Industrie, die Kinder am Gerät zu halten, werden immer ausgefuchster. Was tun?

Die Anonymität im Netz macht manche Menschen hemmungsloser. Der Ton wird rauher. Bewusste Täuschungen in Ton und Bild nehmen zu und sind immer schwieriger zu identifizieren. Beleidigungen, Hetze und absichtliche Desinformation sind an der Tagesordnung. Was tun?

Die eine gute Lösung gibt es leider nicht, aber man kann versuchen, immer wieder seinen Sinn für diese Themen zu schärfen. Wichtig ist es, die Kinder hierbei nicht allein zu lassen, im Gespräch zu bleiben. Was lebe ich meinem Kind vor? Wo und wie setze ich Grenzen? Und wie geht eigentlich der Jugendclub mit dieser Problematik um?
Über all das würde ich gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und freue mich auf Ihren Besuch.

Herzlich eingeladen sind alle Erziehungsberechtigte und andere Interessierte - gern auch ohne direkten Bezug zum Jugendclub.

Natürlich stehe ich auch sonst immer gern für ein Gespräch zur Verfügung.